Themenbereich: Stillen allgemein

"zufüttern wegen Milchmangel?"

Anonym

Frage vom 01.07.2005

Meine Tochter ist jetzt 16 Wochen alt und wird voll gestillt seit einiger Zeit ist sie sehr unruhig und weint beim stillen ich glaube sie bekommt nicht mehr genug Milch ich habe schon alles versucht von öfter anlegen über Haferflocken und Weizenbier(Alkfrei.)
aber anscheinend reicht es nicht momentan schläft sie auch viel am Tag und Nachts schläft sie schon durch seit sie 8 Wochen ist. Morgens ist dadurch genug da und sie ist zufrieden aber bei den restlichen Mahlzeiten am Tag gibts nur Theater habe auch schon abgepumpt aber das bringt im höchstfall 50ml.Nun würde ich ihr zum Stillen eine Folgemilch geben wollen aber eine HA da der Papa Allergien hat. Soll ich eine Folgemilch zufüttern oder es lieber lassen, aber ich möchte auch nicht das mein Kind hungern muß.
Vielen Dank im Vorraus

Anonym

Antwort vom 01.07.2005

Hallo, ob Sie zufüttern sollen oder nicht, kann ich Ihnen nicht raten, das müssen Sie selber entscheiden, oder ich bräuchte die Gebgewichtsdaten, wieviel sie abgenommen hat, was sie bei der U3 wog und was sie jetzt wiegt. Wieviel sie gewachsen ist ect.Erst dann kann ich evt. beurteilen, ob sie wirklich zu wenig bekommt.
Allerdings würde sie die komplette Nacht schlafen, wenn sie am Abend zu wenig MM trinken würde. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Es könnte sein, dass die MM am Nachmittag nicht mehr so schnell fließt und sie sich darüber ärgert.
Sie können versuchen, sie an der ersten Seite so lange trinken zu lassen, wie sie ruhig trinkt, dann wechseln Sie auf die andere Seite. Wenn sie dort zappelig wird, wieder zur ersten ...usw. Das ist erstens eine Methode um die Milchbildung anzuregen und es fließt nach einer kurzen Pause wieder mehr Milch.
Solange sie nach dem Stillen zufrieden ist, nachts durchschläft und sie zunimmt, würde ich mir überlegen, ob ein Zufüttern Sinn macht.

18
Kommentare zu "zufüttern wegen Milchmangel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: