Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmierblutungen ignorieren?"

Anonym

Frage vom 01.07.2005

Hallo liebes Hebammenteam,ich bin ca in der 9 Woche laut US und nehme seit der 6 Woche schon Utrogest wegen Schmierblutungen. Ich hatte vor ca 1 Jahr eine Konisation und bin von vorne bis hinten verunsichert weil die SB immer noch anhalten, vieleicht mal ein oder zwei Tage nicht aber dann auf jedem fall wenn ich Stuhl gang habe treten sie wieder auf.
Soll ich sie vieleicht einfach ignorieren weil es einfach so ist?!
GV haben wir zur Zeit keinen mehr. Ansonsten alle SW Symptome die man nur haben kann (Übelkeit, Erb. sehr müde) die bis jetzt auch nicht weniger werden. Es wäre net wenn sie mir antworten würden im vorraus schon mal vielen dank

Antwort vom 01.07.2005

Hallo, wenn sich an den Blutungen nichts ändern läßt, lohnt es auch nicht sich darüber allzu viele Gedanken zu machen. Anscheinend hatten sie bisher keinen negativen Effekt auf die Schwangerschaft, warum soll das nicht so bleiben? Eventuell kommen sie durch die Veränderungen am Muttermund, die durch die Konisation entstanden sind. Wenn Sie nach dem Stuhlganz frisches Blut bemerken, sollte in Erwägung gezogen werden, ob es eventuell von einer Fissur am After kommt und nicht aus der Scheide.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Schmierblutungen ignorieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: