Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger trotz negativer Tests?"

Anonym

Frage vom 02.07.2005

Hallo... Also wir möchten schon seit letztes jahr nochmal Eltern werden, habe mir dann im september die Spirale ziehen lassen, war dann schwanger was sich leider rausstellte als eine Eileiterschwangerschaft! Die wurde dann am 5 November entfernt. Dann durfte ich 3 Monate lang nicht Schwanger werden. So und seit März versuchen wir es wieder. Meine Mens. kam immer am 23 und dauerte 4-5 Tage. Das war Feb., März,Apr. so im Mai hat sich meine Mens. im 4 Tage verschoben kam am 27. Mai jetzt haben wir den 1.Juli immer noch nichts da!! Ich habe 3 Tests gemacht negativ. Einen am 27. und einen am 28 einen 30.
Ab und zu ein leichtes ziehen habe ich. Normalerweise bekomme ich aber immer richtige Schmerzen vor der Mens! War gestern beim Fa hat auch getestet negativ der hat gesagt ich soll bis Mittwoch warten! Heut morgen war mir ziemlich übel und musste mich übergeben. Was soll ich jetzt machen bin schon ganz durcheinander! Bitte um Rat und Tat Hilfeee...

Anonym

Antwort vom 02.07.2005

Hallo, es könnte trotz all der negativen Tests schon sein, dass Sie schwanger sind, aber vielleicht hat sich der Eisprung auch nach hinten verschoben und Sie sind noch gar nicht so weit. Geben Sie sich Zeit, am besten noch 2 ganze Wochen! Dann wird ein eindeutiges Ergebnis vorliegen, entweder Sie haben doch wieder menstruiert, oder Sie fühlen sich rundum schwanger und der Test wird auch positiv ausfallen. Nach der Eileiterschwangerschaft verstehe ich , dass Sie gleich Gewissheit haben wollen, ob dieses Mal alles richtig sich einnistet und –sitzt…Dennoch haben Sie Zeit- und ein Ultraschall kann sowieso erst viel später eine „vernüftige“ Aussage geben. Alles Gute! Barbara

24
Kommentare zu "schwanger trotz negativer Tests?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: