Themenbereich: Schlafen

"Mein Kind schläft nur an der Brust ein"

Anonym

Frage vom 04.07.2005

hallo .
mein sohn wird jetzt bald 6 monate und schläft eigendlich nur an der brust oder auf dem arm ein. ihn dann schlafend in sein sein bett zulegen funktioniert aber nicht. und so ist es jetzt das allabendliche ritual das ich mit ins bett gehe ihm die brust gebe und dann wieder aufstehe. wir haben schon sämtliche sachen versucht , das er allein in seinem bettchen schläft. mit lieblingskuscheltier und decke , mit musik , mit singen, vor dem schlafengehen gespielt , tagsüber in sein bettchen gelegt das er sich schonmal daran gewöhnt. aber es hilft alles nichts. spätestens nach 15 minuten gibt es großes theater und er beruhigt sich nur wenn ich ihn rausnehme und im ehebett stille.
wie konsequent sollten wir sein ? ich habe ein schlechtes gewissen mein kind lange weinen zu lassen verliert er dann das urvertrauen ?
vielen Dank
annett

Anonym

Antwort vom 05.07.2005

Hallo, wie lange Eltern ein Kind weinen lassen und wann ein Kind das Vertrauen zu seinen Eltern verliert ist sicher sehr individuell und jeder muß das persönlich für sich entscheiden.
Für mich stellt sich immer die Frage, warum ein KInd nicht alleine schlafen möchte oder kann und wenn es, noch die Nähe der Mutter/ Vater braucht, weshalb wir sie ihm dann nicht einfach geben und es akzeptieren, dass es auch in der Nacht meine Nähe braucht.
Vielleicht kennen Sie die Situation, dass Ihr Mann am Abend noch spät außer Haus ist und Sie schon mal ins Bett gehen- können Sie gut schlafen oder finden Sie auch erst den Schlaf, wenn Sie das Auto hören, Haustüre ect.? Das ist nämlich bei den meisten Menschen so, dass sie erst richtig einschlafen, wenn der Partner da ist. Wieso sollte dies bei den Kindern anders sein, da sie sowieso eine sehr viel festere Binung zu uns haben, wie unsere Partner( die nie in unserem Bauch gewohnt haben). Die Angst, dass die Kinder dann immer im Elternbett bleiben wollen, kann ich bei 4 eigenen Kindern nicht bestätigen, denn bei einem gesunden ( an Seele und Körper)Kind, kommt irgendwann das Verlangen nach einem eigenem Bett- bzw. wir als Eltern haben irgendwann klipp und klar gesagt, dass es nun Zeit ist auszuziehen- wenn sie krank sind oder ein Gewitter ist, kommen sie auch noch heute zu uns, aber trotz, dass alle 2-3 Jahre bei uns im Bett geschlafen haben, schlafen sie heute alleine.

11
Kommentare zu "Mein Kind schläft nur an der Brust ein"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: