Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"bei Schwangerschaft sofort zur Ärztin?"

Anonym

Frage vom 05.07.2005

Liebe Hebammen.Schaue seit Wochen oft auf ihre Seiten.Habe mir schon viele Tips geholt.Doch jetzt habe ich eine Frage.Habe meine Pille schon eine Weile abgesetzt.Am 24.Mai hatte ich meine letzten Tage.Da ich schon seit zwei Wochen rum bin,habe ich heute ein Schwangerschaftstest gemacht.Und er war Positiv.Meine Frauenärztin hat jetzt 3 Wochen Urlaub.Meine Frage, soll ich bis dahin warten?Oder soll ich zur Vertretung gehen?Würde lieber zu meiner Ärztin gehen.Oder sollte man gleich gehen und alles abchecken lassen?Lieben Dank für Ihre Antwort.Liebe Grüße Ulrike

Anonym

Antwort vom 05.07.2005

Hallo, im Grunde können sie sehr gut abwarten. Sollten Sie unsicher sein, können Sie auch den ersten Besuch bei einer Hebamme machen. Die Hebamme kann dann schon mal die Blutuntersuchungen wie unter anderen Blutgruppenbestimmung, Röteltiteruntersuchung und Antikörperbildung veranlassen. Sie würde eine Ausführliche Information über Ernährung, Infektionsprophylaxe, Sport und Reisen geben.
Sollten Sie mit gefährdenden Stoffen arbeiten, sollte das auch früh besprochen werden. Ist das nicht der Fall, haben Sie Zeit bis Ihre Ärztin wieder aus dem Urlaub zurück ist.
Wir beobachten zur Zeit eher, das zu frühe Arztbesuche, bzw. Ultraschalluntersuchungen, sehr häufig eher Verunsicherung und Unruhe mit sich bringen. Der erste Ultraschall ist laut Mutterschaftsrichtlinien zwischen der 9.- 12. Schwangerschaftswoche vorgesehen. Das würde bei Ihnen prima hinkommen. Sollten Sie vorher Fragen oder Probleme haben, kann man auch immer sehr kurzfristig einen Termin bei einer Hebamme oder Vertretungsärztin bekommen. Alles Gute, herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "bei Schwangerschaft sofort zur Ärztin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: