Themenbereich: Schlafen

"wieso wacht mein Kins sooft auf?"

Anonym

Frage vom 05.07.2005

Hallo unser Sohn ist 17 Wochen alt und hält nicht viel von Nachruhe.
Mal sind es Blähungen, mal ist es der "Nucki" und mal weiß man sich keinen Rat mehr.
Wir legen ihm um 20 Uhr hin, ( nach dem Fläschchen ), schläft dann auch sofort im Bett ein, und wacht dann meistens erstmals um 23 Uhr wieder auf, bekommt den Nucki wieder, schläft dann auch sofort wieder ein, wacht aber je nach "Laune" halbstündig oder stündig auf und quengelt bzw. schreit rum. Spätestens um 4 Uhr ist die Nacht dann endgültig für 1 bis 2 Stunden vorbei. Meistens sind es Blähungen um diese Uhrzeit. Kümmelzäpfchen bringen aber nicht wirklich weiter. Früher hat er seinen Stuhlgang um 4 Uhr nachts gehabt. Das wiederum ist nicht mehr der Fall. Ergänzend muss man sagen, dass er das KIS-Syndorm hat, und wir 3-mal täglich nach Vojta turnen. Wobei die Schieflage des Kopfes nicht mehr gegeben ist.
Was können wir tun, damit er nun durchschläft. Hunger kann es nicht sein, da er morgens erst um 9 Uhr sein Fläschchen fordert.

Anonym

Antwort vom 05.07.2005

Hallo, hat er über Tag auch oft Blähungen? Vielleicht verträgt er das Milchpräparat nicht? Was gegen Bauchkrämpfe noch hilft, ist mit den Füßchen in der Luft „Fahrradfahr-Bewegungen“ machen. Allerdings scheint mir auch gut, so wenig „Programm“ wie möglich nachts anzubieten, dass er nicht regelrecht Gefallen am nächtlichen Wach-Sein findet. Inwiefern das KISS-Syndrom seinen Teil daran liefert, ist unklar. Sollte er im eigenen Zimmer alleine schlafen, kann auch sein, dass er das nachts nicht haben kann und nur Nähe will.Sie können auch mal noch probieren, ihm wohl schon früher als erst um 9Uhr morgens wieder was zum Trinken anzubieten, das könnte auch das dauernde Wach-werden reduzieren. Alles Gute,Barbara

19
Kommentare zu "wieso wacht mein Kins sooft auf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: