Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wieviel darf ein Frühchen trinken?"

Anonym

Frage vom 05.07.2005

Mein Sohn ist am 03.04.05 drei Monate zu früh geboren. Vor ca. 10 Tagen haben wir ihn mit 2700g aus der Klinik nehmen können. Dort sagte man mir, er dürfte Muttermilch ad libidum trinken. Nun füttere ich aber zum großen Teil HA-Nahrung. Mein Sohn hat besonders nachts extremen Hunger und ist auch nach 120ml noch hungrig und lässt sich nicht beruhigen. Die Füttersitzungen dauern somit etwa 2 Stunden des nachts und ich bin froh, wenn er dann mal Ruhe gibt.Er ist tagsüber meist müder als nachts und trinkt und schreit auch deutlich weniger. Nun sagte mir meine Hebamme, dass bei einer bestimmten Trinkmenge ( ca. 130ml ) eine Grenze zu ziehen sei, da der Magen-Darmtrakt sonst überdehnt wird - ich solle ihm doch nur Tee geben in solchen Fällen, wenn er hungrig ist. Leider beruhigt ihn das ebenso wenig - ich habe den starken Eindruck, dass er tatsächlich großen Hunger hat!
Nun meine Frage: darf ich ihm auch die HA-Nahrung unbegrenzt - bis er satt ist - füttern???

Anonym

Antwort vom 06.07.2005

Hallo, wenn Sie ihm eine Pre-HA-Milch füttern, dann darf er ebendso, wie bei MM, soviel trinken, wie er mag. Denn in der Pre-Milch ist, wie auch in MM, keine Stärke enthalten, die Kinder frühstens mit 4 Monaten verdauen können.
Wenn ein Frau stillt zieht sie dem Kind auch nicht bei 130ml die Brust weg, weil sich der Magen überdehnt, sie weiß noch nicht mal, wieviel das Kind getrunken hat. Somit halte ich die Aussage nicht für schlüssig.
Wichtig wäre, dass Sie versuchen seinen Tag-Nachtrhythmus umzustellen, indem Sie ihm am Tag wach halten und er nicht nur schläft, um dann nachts sein Wachphase zu haben. Das geht nicht von heute auf morgen, aber jeden Tag, vor allem am Abend, ihn über länger Zeit, durch Beschäftigung, Baden ect. ein bißchen länger wach halten, damit er dann müde ist. Evt. ihn auch am Tag nach 3 Std wecken, ihn wickeln und füttern, damit er seine Haupthunger am Tag stillt.

23
Kommentare zu "Wieviel darf ein Frühchen trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: