Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Verfälschung des Testergebnisses durch Zysten?"

Anonym

Frage vom 06.07.2005

Habe vor 1 Woche einen Schwangerschaftstest gemacht. Der war positiv.
Nun stand in der Packungsbeilage, das Zysten am Eierstock das Ergebnis verfälschen können. Ich hatte vor ein paar Jahren schon mal solche Zysten.
Wie hoch ist die Warscheinlichkeit, das dass Ergebnis tatsächlich dadurch verfälscht ist?

Anonym

Antwort vom 06.07.2005

Hallo, es besteht die Möglichkeit eines falschen Testergebnises. Sie werden aber doch auf einen Verdacht hin den Test gemacht haben? Hatten Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr? Zum Zeitpunkt Ihres Eisprunges? Ist Ihre Periode überfällig? Haben sie andere unsicher Schwangerschaftszeichen wie Brustspannen, Übelkeit? Bei einem positiven Testergebnis würde ich erst mal von einer Schwangerschaft ausgehen. Lassen Sie sich in den nächsten Tagen von Ihrer Frauenärztin untersuchen um Gewißheit zu bekommen. Alles Gute, Ina

16
Kommentare zu "Verfälschung des Testergebnisses durch Zysten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: