Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"was bedeutet ein erhöhter Ketonwert?"

Anonym

Frage vom 07.07.2005

Hallo!

Ich bin jetzt in der 31 SSW und habe seit einer Woche einen erhöhten Ketonwert. Im Mutterpass ist nur ++ eingetragen. Ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht, weil die Frauenärztin nichts zu mir gesagt hat. Jetzt habe ich aber gelesen, daß der Ketonwert den Blutzucker im Urin anzeigt und habe jetzt doch bedenken. Ist dieser erhöhte Wert bedenklich? Kann daraus eine Schwangerschaftsdiabetis werden? Ich bin schlank und nasche auch nicht viel. Im Gegenteil ich ernähre mich sehr gesund.
Vielen Dank im voraus.

Nicole

Anonym

Antwort vom 07.07.2005

Hallo, der Ketonwert ist nachweisbar, wenn man eher wenig gegessen hat, bzw. die letzten Stunden nichts gegessen hat. Ein Hinweis auf einen beginnenden Schwangerschaftsdiabetes ist der Wert nicht. Sie können probieren, falls Sie es nicht schon tun, regelmäßiger, kleine Mengen zu essen. Probieren Sie auch mal, vor der nächsten Vorsorgeuntersuchung etwas (mehr) zu essen, dann ist das Keton sicher negativ. Weiter ist der Wert nicht relevant. Herzliche Grüße und einen guten weiteren Schwangerschaftsverlauf, Ina

26
Kommentare zu "was bedeutet ein erhöhter Ketonwert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: