Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie kann ich eine Fehlgeburt verhindern?"

Anonym

Frage vom 08.07.2005

Liebe Hebammen! Bin total beunruhigt. Ich habe bereits 3 wundervolle Mädels und 1 Fehlgeburt (war meine 3. Schwangerschaft) in der 13. Woche.
3 Kids waren von uns immer geplant. Jetzt wurde ich trotz Kondom (gerissen) und "Pille danach" doch schwanger. Nach dem ersten Schock und da ich so sehr um mein Baby kämpfen musste (ich hatte schon 2 schreckliche Wochen), da mein Mann eine Abtreibung wollte - freu ich mich jetzt schon sehr darauf und habe wirklich schon einen Bezug aufgebaut. Jetzt hatte ich aber heute eine hellrote Schmierblutung!!! (Ende 7.SSW).
Nun meine Frage: mir ist natürlich bewusst, dass man in den ersten 12. Wochen nicht sehr viel tun kann, aber kann ich es irgendwie unterstützen, dass ich das Baby nicht verliere. Ich habe damals sehr sehr lange gebraucht, meine Fehlgeburt zu verarbeiten und immer gedacht, es wäre meine Schuld und ich hätte vielleicht irgend etwas falsch gemacht.
Ich will meinen Frauenarzt nicht unnötig aufsuchen und als "überängstliche" Schwangere dastehen, da ja immer gesagt wird, dass man in den ersten Monaten keinen Einfluss auf die Schwangerschaft hat.
Vielen Dank für eure Antwort!

Anonym

Antwort vom 08.07.2005

Hallo, eine hellrote Schmierblutung ist noch nicht gleich eine Fehlgeburt! Der ganze Intimbereich ist in der Schwangerschaft besonders gut durchblutet, und so kommt es schneller mal zu minimalem Blutabgang. Aber Sie haben schon recht, es könnte ein Voranzeichen dafür sein. Darum sind Sie auch so beunruhigt. Wenn es zur Fehlgeburt schon so früh kommt, dann hat bei der hochkomplexen Entwicklung des Kindes irgendwas fehlgeschlagen, es ist nicht lebensfähig und darum geht es wieder. Das können Sie nicht beeinflussen, das ist wirklich ein Schicksal! Aber bevor Sie nicht Schmerzen bekommen und sehr viel mehr bluten, brauchen Sie sich auch noch keine Sorgen zu machen. Machen Sie, was Ihnen gut tut, sei es eine Aktivität oder auch einfach zu Hause sein und im Bad/im Bett entspannen bei schöner Musik…Alles Gute,Barbara

23
Kommentare zu "wie kann ich eine Fehlgeburt verhindern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: