Themenbereich: Stillen allgemein

"wie kann ich nachts das Stillen ersetzen?"

Anonym

Frage vom 10.07.2005

Liebes Hebammenteam,
Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Er bekommt bereits Mittags, Nachmittags und Abends einen Brei. Nur nachts muss ich noch stillen. Er wacht um 23.00 Uhr, 2.00 Uhr und um 6.00Uhr regelmaessig auf um gestillt zu werden. Da ich gerne abstillen moechte, habe ich ihm versucht das Milchflaeschchen zu geben, aber er lehnt es total ab. Ich habe auch schon versucht sie ihm mit dem loeffel und in einem becher zu fuettern, vergebens. Was soll ich tuen?

Anonym

Antwort vom 10.07.2005

Hallo, leider gibt es keine Möglichkeit ein Kind dazu zu bewegen eine Flasche mit Ersatzmilch zu trinken, wenn es das nicht möchte. Vielmehr sollten wir uns darüber Gedanken machen, warum das Kind die Brust noch braucht und was es für Auswirkungen hat, wenn ich ihm die Brust entziehe. Stillen ist neben Ernährung auch Liebe, Geborgenheit,Schmusen, Zärtlichkeit, Sicherheit und vieles mehr. Eigentlich verständlich, wenn ein Kind das nicht einfach aufgeben mag. Es gibt auch keinerlei Kompromislösungen, entweder Sie geben nach und stillen weiter oder er gibt nach und trinkt etwas anderes. Aber einer von beiden muß seinen Wunsch/ Bedürfnis aufgeben.
Außer ihm die Brust vor zu enthalten und ihn schreien zu lassen können Sie nichts tun. Wenn er keine Flasche trinken mag, gibt es entweder weiterstillen oder abstillen und dann muß er sehen, ob er etwas anderes trinken mag und mit der Situation fertig werden.

18
Kommentare zu "wie kann ich nachts das Stillen ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: