Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Muttermund nicht erreichbar?"

Anonym

Frage vom 11.07.2005

Habe heute nach längerem einen ph- Testhandschuh benutzt. Bei früheren Selbstuntersuchungen konnte ich meinen Muttermund ganz deutlich ertasten. Bin jetzt in der 24./25. Schwangerschaftswoche und konnte den Muttermund heute nicht spüren. Ist es möglich, dass sich der Muttermund durch das Wachstum der Gebärmutter so stark zurückzieht (meiner stand davor sehr weit nach vorne- hatte eine stark geknickte Gebärmutter!) oder kann das bereits eine Muttermundverkürzung sein? Muss ich mir Sorgen machen? Mein Bauch wird trotz 6 Magnesium Verla öfters am Tag sehr hart!

Wäre sehr dankbar für eine Antwort, da ich besorgt bin, ob das alles "normal"ist!
Doris

Anonym

Antwort vom 12.07.2005

Hallo, ich gehe eher davon aus, das Sie den Muttermund durch die veränderte Lage nicht mehr erreichen. Da Sie aber wahrscheinlich das Magnesium schon nehmen, weil sie Beschwerden haben, würde ich die Länge und die Konsistenz des Gebärmutterhalsgewebes noch mal von Ihrer Hebamme oder Ärztin untersuchen lassen. Alles Gute, Ina

29
Kommentare zu "Muttermund nicht erreichbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: