Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist eine Befruchtung durch Lusttropfen möglich?"

Anonym

Frage vom 14.07.2005

Hallo!
Ich hatte an TAg 3-4 in meinem Zyklus Verkehr, kurzzeitig ohne Kondom, aber mein Freund hat während der ganzen Nacht keine Ejakulation.
Nun habe ich wieder so ein Ziehen im Unterleib wie bei meiner ersten Schwangerschaft und ich bin erst am Tag 10 meines Zyklus. IST EINE Befruchtung durch den sog. Lusttropfen auch möglich?

Vielen Dank.

Antwort vom 14.07.2005

Hallo, Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass Sie am 3. - 4 Tag Ihres Zyklusses schon einen Eissprung haben könnten (wenn Sie den Zyklusbeginn mit dem ersten Tag Ihrer Periode rechnen). Am 10. ZT könnten Sie danach auch noch nichts von einer Schwangerschaft merken. Ganz theoretsich kann sich auch in den Lusttropfen schon mal ein Spermium befunden, aber eine Befruchtung ist ausgesprochen unwahrscheinlich. Das was Sie merken könnten, ist ein sich anbahnender Eisprung. Der findet ca. 14 Tage vor der nächsten zu erwartenden Periode statt. Es soll Erzählungen nach Frauen geben, die kurz nach oder bei Ihrer Periode schwanger geworden sind und auch solche wo der Eisprung just zum Verkehr und zur Unzeit einsetzt. Auch Über Schwangerschaften ohne Ejakulation wird ab und an geredet, aber in der Realität hab ich noch keine Frau angetroffen, die bei regelmäßigem Zyklus am 3-4 ZT schwanger geworden ist. Für die Info, ob eine Ejakulation (oder ein Teil davon) stattgefunden hat müssen wir uns ja komplett auf die Angaben des Mannes stützen, die vielleicht nicht immer ganz richtig sind in der Situation. In Ihrem Fall müßten ja mehrere eigentlich unmögliche Sachen zusammenkommen, so dass ich davon ausgehe, dass Sie nicht schwanger geworden sind.
Alles Gute, Monika

29
Kommentare zu "Ist eine Befruchtung durch Lusttropfen möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: