Themenbereich: Geburt allgemein

"normale Erstgeburt mit 44?"

Anonym

Frage vom 14.07.2005

Ich bin mit 44 Jahren spontan und zum ersten Mal schwanger geworden.
Meine Schwangerschaft (12.Woche) entwickelt sich bis jetzt völlig normal.
Muß ich trotzdem wegen meines Alters grundsätzlich mit einem Kaiserschnitt rechnen, oder ist auch eine normale Entbindung möglich?

Antwort vom 15.07.2005

Hallo, Sie können prinzipiell durchaus das Kind auf ganz normalem Wege bekommen. Allerdings sind Erstschwangerschaften in Ihrem Alter schon eher selten, was die Möglichkeit birgt, dass darum mehr "Aufhebens" gemacht wird als bei anderen Frauen und Ihnen deshalb irgendjemand zu einem Kaiserschnitt rät. Sicherer für das Kind uns Sie ist das nicht und Sie haben auf jeden Fall selbst die Entscheidungsgewalt, ob Sie von vorne herrein einem KS zustimmen. Es spricht üebrhaupt nichts dagegen es ganz normal anfangen zu lassen. Wenn sich rausstellen sollte, dass es Schwierigkeiten gibt, ist allemal Zeit genug dann doch einen KS durchzuführen. Ich würde Ihnen raten sich schon in der Schwangerschaft mit einer Hebamme in Verbindung zu setzen, die Sie zur Schwangerschaft und Geburt beraten und begleiten kann. Oft ist eine andere Sichtweise hilfreich bei der eigenen Entscheidungsfindung, zumal die Umwelt auch oft mit allerlei Ratschlägen und Halbwissen Unsicherheit säht. Eventuell kann die Hebamme sie auch zur Geburt in die Klinik begleiten (Beleghebamme)
Ich wünsch Ihnen alles gute und Genuss des späten Mutterglücks:-)
Gruß, Monika

24
Kommentare zu "normale Erstgeburt mit 44?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: