Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Embryo weg? Fruchthöhle kleiner?"

Anonym

Frage vom 17.07.2005

Hallo,

ich hatte nach 2 FG nun berechtigte Hoffnungen auf eine intakte SS. Nahm Fragmin, Aspirin und Utrogest und hatte eine Immuntherapie.
das Hcg stieg: 4+0 256
4+4 1170
4+6 2800
5+1 6570 + US Fruchthöhle ca 6mm

Us bei 5+6 Fruchthöhle bei 18x 10 mm und Embryo 6mm und wenn ich die Luft anhielt, sah man "etwas pulsieren"
US bei 6+0 das gleiche

hatte dann am Abend von 6+1 Spuren von Blut im Slipg (ganz wenig) und dann auch nicht mehr.
Ging am nächsten tag in KHH zur Kontrolle und der Arzt konnte bei 6+2 an seinem US Gerät keinen Embryo oder Herzschlag erkennen. Fragte auch, ob beim letzten US die Fruchthöhle gut abgegrenzt gewesen wäre, er konnte sie wohl nicht so gut darstellen, aber sie war da. sie erschien mir nur viel kleiner.
Leider war der Arzt nicht besonders nett und in Eile, so dass er auf dem besseren US Gerät der Klinik nicht nachsehen wollte, gab zu, dass das US Gerät nicht so gut wäre und ich soll am Montag wieder kommen....
Ich bestnd noch auf Blutabhnahme wegen HCG, hab aber noch keine Werte.

Nun meine Frage: kann ein Embryo in 2 Tagen "verschwinden"?
Und die Fruchthöhle sich verkleinern? Bei meiner FA sah ich sie selbst sofort und deutlich, froß und rund und schwarz. Im KHH auf dem US erschien sie kleiner, und nicht so rund und irgendwie "krieselich"

Danke Jessica

Anonym

Antwort vom 18.07.2005

Hallo, da wir nun schon Montagabend haben, wird Ihre Frage durch die Untersuchung sicher schon beantwortet sein. Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist. Alle hier beantwortenden Kolleginnen arbeiten als Hebammen, darum kommt es zu einer gewissen zeitlichen Verzögerung der Beantwortung. Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte. Allgemein sah die Entwicklung ja ganz gut aus. Bei einem Wechsel des US-Gerätes und des Untersuchers kommt es leider öfter zu anedern Aussagen, was aber nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat. Normalerweise verschwindet das Kind nicht einfach so und schon gar nicht in so kurzer Zeit. Die Größe der Fruchthöhle (die ja noch sehr klein ist in dem Schwangerschaftsalter) variiert schon durch Abweichungen in der Messweise, je nachdem ob der Aussen oder Innenrand gemessen wird. Von Herzen alles Gute, Ina

24
Kommentare zu "Embryo weg? Fruchthöhle kleiner?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: