Themenbereich:

"Medikament gegen Allergie in der SS?"

Anonym

Frage vom 19.07.2005

Hallo,

ich bin ind er 3 SSW und habe seid kurzem eine Allergie, da die Allergie am Wochenende ausbrach musste ich zur Notapotheke fahren, habe den Apotheker gefragt was ich gegen den Juckreiz machen könnte, er hat mir die Cetirizin Tabletten gegeben und meinte die dürfte man in der Schwangerschaft einnehmen, ich war auch so doof und habe es ihm geglaubt, nur gestern war ich beim Hautarzt und er hat gemeint man darf dieses Medikament nicht in der Schwangerschaft einnehmen, da ich erst am 01.08.2005 einen Termin bei meiner Frauenärztin habe wende ich mich an euch. Welche Auswirkungen könnte dieses Medikament auf das Ungeborene haben? Ich habe vier Tabletten eingenommen. Vielen Dank im Voraus. Gruß

Anonym

Antwort vom 19.07.2005

-Hallo, leider muss ich passen, ich kann das Medikament in meiner Literatur nicht finden und müsst dazu auch wissen, ob das der Name oder der Wirkstoff ist. Sie hätten das den Hautarzt auch fragen dürfen. Sicherlich dürfen Sie auch Ihrem Gynäkologen mit dieser Frage auf die Pelle rücken.Zudem glaube ich , dass kein Apotheker leichtfertig ein Medikament mitgibt an eine Schwangere wenn es nicht geeignet ist. Wahrscheinlich sorgen Sie sich ganz umsonst. Mehr kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen. Gruß Judith

23
Kommentare zu "Medikament gegen Allergie in der SS?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: