Themenbereich: Geburt allgemein

"Muttermund zur Geburt bereit"

Anonym

Frage vom 19.07.2005

Hallo,
ich wollte gerne wissen wann ein Muttermund als "Geburtsreif" bezeichnet wird ?????

Ich habe am laufenden band Wehen (es ist mein drittes Kind) die sich zum Teil auch schon auf den Mumu auswirken. Ich bin mit den anderen beiden 8 Tage über ET gegangen und denke das es diesmal nicht anders sein wird.
Aber ich hatt diese ganzen vorwehen bei den anderen nicht, das macht mir einbischen angst.

Mein ET wäre am 10.08.05

Viele Grüße Lilli Binefeld

Anonym

Antwort vom 19.07.2005

Hallo, "geburtsreifer Muttermund" bedeutet, der Gebärmuttermund ist verkürzt, das Gewebe des Muttermundes ist aufgelockert und weich, der Muttermund ist schon ein wenig geöffnet. Geburtsbereit bedeutet aber nur, das er BEREIT zur Geburt ist,... nicht das die Geburt unmittelbar bevor steht. Gerade Mehrgebärende haben häufig wochenlang einen "geburtsbereiten" Muttermundsbefund, ohne das die Geburt tatsächlich beginnt. Mehrgebärende haben häufig "mehr" mit Vorwehen zu tun. Wann Ihr Kind geboren wird, kann man überhaupt nicht voraus sagen oder an Befunden erkennen. Vielleicht gehen Sie tatsächlich wieder über den errechneten Termin hinweg, da das vielleicht Ihre persönliche "Tragzeit" ist. Ab Morgen "dürfte" Ihr Kind geboren werden. Es ist dann kein "Frühgeborenes" mehr, sonder ein ganz normal um den Termin geborenes Kind. Alles Gute, Ina

29
Kommentare zu "Muttermund zur Geburt bereit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: