Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Bei schwacher Regel schwanger?"

Anonym

Frage vom 19.07.2005

Liebes Hebammen-Team, ich bin froh, daß es diese Web-Site gibt und möchte erstmal ein großes Lob abgeben.
Nun zu meiner Frage, ich habe die Pille nach 13 Jahren Einnahme abgesetzt. Den 1. Pillenfreien Monat hab ich "hinter mir" und nach genau 28 Tagen, am 17.07, also vor 3 Tagen setzte meine Regel ein. Am 1. Tag war sie noch normal und am 2 (gestern) schon nur noch schwach und heute fast nicht mehr. Ein ziehe im Unterleib hab ich seit 2 Wochen (das hatte ich aber auch während der Pilleneinnahme immer mal). Macht es Sinn, einen Schwangerschaftstest zu machen? Meine Freundin hatte bei Ihrer Schwangerschaft eine sehr starke Regel obwohl sie schon schwanger war.
Vielen Dank im Voraus und Liebe Grüße
Eure Mandy

Anonym

Antwort vom 19.07.2005

Hallo, eine Schwangerschaft kann man natürlich nie ausschließen, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist. Eher denke ich, das die "Unregelmäßigkeit" eher durch die lange Pilleneinnahme und das Zurückkehren zum eigenen Zyklus zu erklären ist. Sicher können Sie sehr zufrieden sein mit dem schnellen "zurückfinden" zu Ihrem eigenen Zyklus. Um sich selbst eine Antwort zu geben, können sie natürlich einen Test machen. Mich würde es aber auch nicht wundern, wenn noch "weitere" Unregelmäßigkeiten" in den folgenden Zyklen auftreten. Nach 13 Jahre Pilleneinnahme ist das doch ein wenig zu erwarten. Alles Gute, Ina

12
Kommentare zu "Bei schwacher Regel schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: