Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Beschwerden durch Absetzender Pille oder Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 21.07.2005

Hallo, hab mal eine Frage. Ich habe am 21.06.2005 die Pille wegen Kinderwunsch abgesetzt, habe auch meine Periode pünktlich bekommen. In der Woche wo der Eisprung war , haben ich und mein Mann zusammen Sex gehabt. Nun habe ich seid ca. 2 Wochen Unterbauchschmerzen, Rücken- und Brustschmerzen. Ich hatte erst gedacht das es der Blinddarm ist und bin zur Abklärung zur Hausärztin, aber alle Befunde (Blut, Urin und Ultraschall) waren in Ordnung. Nun war ich am 20.07.2005 beim Frauenarzt und er meinte es wäre zwar etwas zusehen, aber man kann eine Schwangerschaft noch nicht feststellen. Der Test zeigt aber negativ. Kann ich schwanger sein oder hat es damit zutun das ich die Pille abgesetzt habe? Wer kann mir helfen?

Anonym

Antwort vom 21.07.2005

Hallo, da Ihr Arzt "etwas" gesehen hat, hätte der Sie aufklären müssen, über das, was er "vermutet". Wahrscheinlich haben Sie einen Termin zu Kontrolle bekommen. Ich denke, trotz einem negativen Test, kann man eine Schwangerschaft noch nicht ausschließen. Alles Gute, Ina

20
Kommentare zu "Beschwerden durch Absetzender Pille oder Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: