Themenbereich: Schlafen

"reicht die Muttermilch nicht aus?"

Anonym

Frage vom 21.07.2005

Meine Tochter ist jetzt 15 Wochen alt. Bis vor etwa zwei Wochen hat sie nachts immer sieben Stunden durchgeschlafen. Doch seit etwa zwei Wochen wacht sie nachts wieder öfter auf und hat Hunger. Reicht die Muttermilch nicht mehr aus? Ich stille meine Tochter voll.

Anonym

Antwort vom 21.07.2005

Hallo, es gibt verschiedene Gründe, warum Kinder die schon durchgeschlafen haben, nachts aufwachen und essen wollen.
In diesem Alter findet ein weiterer Wachstumsschub statt, der einfach viel Hunger macht.
Außerdem können in diesem Alter die ersten Zähne einschießen, weshalb die Kinder nachts aufwachen und als Trost die Brust brauchen, denn Zahnen kann weh tun.
Dann fängt mit ca. 16 Wochen die bewußte Erinnerung an- d.h. das Kind erinnert sich bewußt an Erlebtes, was häufig in der Nacht nochmal verarbeitet wird- d.h. sie träumen, haben Ängste ect., aber sie erinnern sich z.B. auch, dass sie an der Brust eingeschlafen sind und jetzt ist alles anders, dann wollen sie das dieser Einschlafzustand wieder hergestellt wird, also wollen sie gestillt werden und an der Brust einschlafen.
Dass die Milch nicht reicht ist die unwahrscheinlichste Ursache.

19
Kommentare zu "reicht die Muttermilch nicht aus?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: