Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Vollmilch in den Brei?"

Anonym

Frage vom 22.07.2005

Hallo liebes Hebammenteam! Mein Sohn wird bald 6 Monate alt und ich möchte dann neben dem Mittags Gemüsegläschen auch abends eine Brei geben. Ich habe gehört, dass Reisschleim ganz gut verträglich ist. Auf der Packung, die ich gekauft habe steht allerdings nur die Zubereitung mit Vollmilch oder halb Vollmilch halb Wasser drauf. Darf ich den Naturreisschleim auch mit einer pre oder 1ser Folgemilch anrühren oder ist dass zu Kalorienreich? Oder sollte ich besser für den Anfang einen anderen Brei nehmen? Danke und viele Grüße

Anonym

Antwort vom 22.07.2005

Hallo, in den meisten herköm. Fertigbreien ist Milch, als Milchpulver enthalten. Im Bioladen finden Sie Breie, die nur mit Wasser hergestellt werden. Vollmilch oder Wasser/Vollmilch wird in der Regel erst ab 9 Monate gefüttert. Die meisten Beikostpläne ersetzen deswegen erst die Nach- und Vormittagsmahlzeiten und dann erst den Abendbrei, da die Kinder dann ca. 9 Monate sind. Welche Kalorienmenge es mit Pre oder 1serMilch gibt kann ich nicht sagen, aber da 1ser-Milch Stärke enthält, wird es damit auf jeden Fall zu reichhaltig. Am ehesten könnte ich mir eine sehr dünne Premilch oder nach dem Aufkochen mit Wasser einen Schluck MM vorstellen.

34
Kommentare zu "Vollmilch in den Brei?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: