Themenbereich: Geburt allgemein

"gehts nch dem Schleimpfropf bald los?"

Anonym

Frage vom 23.07.2005

Liebe Hebamme,

heute früh hab ich (glaub ich) Schleimpfropf verloren!
Es war wie Kleister durchsichtig und zähflüssig. Wenn ich auf Toilette gehe kommt immer noch was (nicht wenig). Es war kein Blut dabei! Bin in der SSW 39+3 in 4 Tagen hab ich Geburtstermin. Hab auch seit 3 Tagen sehr starke Wehen gehabt (unregelmässige Abstände), hat man auch auf CTG gesehen mein Arzt meinte "Vorkontraktionen"! Jetzt gerade geht es mir gut!
Was bedeutet dies?
Geht es bald los? :-)

LG

Antwort vom 23.07.2005

Hallo, der Schleimpfropf zeigt zumindest, dass sich etwas am Muttermund tut. Ein sicheres Zeichen für den baldigen Geburtsbeginn ist das aber leider nicht. Nur regelmäßige, kräftige Wehen oder Fr4uchtwasserabgang deuten ganz eindeutig auf einen baldigen Geburtsbeginn hin. Da Sie aber uch schon Wehen hatten, wird das Kind sicher nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.
Ich wünsch Ihnen eine schöne baldige Geburt, Monika

23
Kommentare zu "gehts nch dem Schleimpfropf bald los?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: