Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Bryophyllum für die bessere Einnistung?"

Anonym

Frage vom 24.07.2005

Liebes Hebammenteam,

ich habe gehört, daß die Einnahme von Bryophillium (?) die Einnistung des befruchteten Eies erleichtern würde. Leider habe ich über dieses Präperat nichts ausfindig machen können. Können Sie mir helfen?

Vielen Dank,
Nadine

Anonym

Antwort vom 24.07.2005

Hallo, der Wirkstoff, den Sie wahrscheinlich meinen, ist Bryophyllum. Ob es einen Wirkstoff der die Einnistung erleichtert, kann ich Ihnen nicht sagen. Sicher kann Homöopathie die "Umstände" begünstigen. Welcher Wirkstoff für Sie der Richtige ist, kann nur ein ausgebildeter Homöopath sagen, der mit Ihnen eine ausführliche Anamnese (Krankengeschichte) erhoben hat. Ein Wirkstoff, der für die eine Frau genau der Richtige ist, kann bei Ihnen eher das Gegenteil bewirken. Homöopathie kann man nicht allgemein gültig verwenden, sondern ist eine sehr individuelle Therapieform. Lassen Sie sich doch mal von einem Homöopathen beraten. Vielleicht findet er für Sie das richtige (Konstitutions)- Mittel, um die "Umstände" bei Ihnen zu begünstigen. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

22
Kommentare zu "Bryophyllum für die bessere Einnistung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: