Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wird mein Kind zu dick durch Süßigkeiten, die ich esse?"

Anonym

Frage vom 27.07.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,
ich bin in der 21. SSW und bei der letzten Untersuchung wurde festgestellt, dass die Bauchgröße des Kindes bereits ca. 1 - 2 Wochen voraus ist. Eigentlich sagte die FÄ nichts Negatives. Ich habe nun aber Angst, dass das Kind durch meinen hohen Süßigkeitenkonsum (ich schaffe es einfach nicht, ihn einzudämmen) nun zu dick oder anderweitig geschädigt wird. Kann das sein? Oder besteht hier kein Zusammenhang (was ich inständig hoffe)?
Vielen Dank schon mal für die Antwort!

Antwort vom 27.07.2005

Auch wenn keine Gefahr besteht, dass Ihr Baby durch Ihre Naschereien zu einem "Dickerchen" wird, sollten Sie Süßigkeiten nur in kleinen Mengen konsumieren! Evtl. wäre auch ein Glukosetoleranztest bei Ihnen mal sinnvoll, um nach Ihrem Blutzuckerspiegel zu scheuen, besprechen Sie das mit Ihrer FÄ. Heißhungerattacken und die große Süßigkeiten-Gier können Sie durch regelmäßige kleine Mahlzeiten eindämmen, essen Sie ballaststoffreich und versuchen Sie, die Lust auf Süßes zB mit frischem Obst/ Trockenobst zu befriedigen. Ab und zu ein paar Gummibärle oder ein Stück Schokolade ist schon erlaubt, aber keine ganze Tüte oder Tafel...

19
Kommentare zu "wird mein Kind zu dick durch Süßigkeiten, die ich esse?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: