Themenbereich: Kaiserschnitt

"Akupunktur nach Kaiserschnitt?"

Anonym

Frage vom 29.07.2005

Ich habe vor 3 Jahren wegen einer Plazenta praevia per Kaiserschnitt entbunden. Verlief alles problemlos, auch hinterher keinerlei Schwierigkeiten. Ich wollte nun für die nächste Geburt gerne zur Akupunktur zur Geburtserleichterung. Ist es korrekt, dass bei einem vorigen Kaiserschnitt diese Akkupunktur nicht zu empfehlen ist? Und ist es richtig, dass keine Wassergeburt möglich ist?

Anonym

Antwort vom 29.07.2005

Hallo, nach dem Lehrbuch von Dr. A.Römer gilt "Zustand nach Kaiserschnitt" nicht als Kontraindikation für die geburtsvorbereitende Akupunktur. Es kann aber sehr gut sein, das es andere Lehrmeinungen gibt. Besprechen Sie die Situation mit der akupunktierenden Hebamme. Grundsätzlich kann man nach einem Kaiserschnitt im Wasser gebären. Viele Kliniken werden das aber ablehnen. Eine Spontangeburt nach Kaiserschnitt birgt erhöhte Risiken, die, sollten Sie bei einer Wassergeburt eintreten, schwerer zu händeln sein könnte. Einen guten weiter Verlauf und herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Akupunktur nach Kaiserschnitt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: