Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Blutung nach positivem Test?"

Anonym

Frage vom 01.08.2005

ich hatte am 24.6.2005 meine letzte periode.habe am 28.7.05 einen test gemacht,der eindeutig positiv war.habe nun letzte nacht blutungen bekommen,bin heute zum fa,laut ultraschall bin ich schwanger,aber der test bei ihm war negativ.was soll ich denn jetzt bitte machen??

Antwort vom 01.08.2005

Hallo, Sie müssen und können gar nichts machen außer Abwarten. Der positive Test zeigt nur an, dass ein Ei befruchtet wurde. Nicht erkennbar ist, ob es sich auch richtig eingenistet hat. Etwa jedes vierte befruchtete Ei siedelt sich nicht an und es kommt zu einer ganz normalen Periode. Eine Schwangerschaft entsteht halt nicht nur durch die Befruchtung, sondern setzt auch die Einnistung des Eies voraus. Der Nachteil an frühen Tests ist es, dass nur das erste damit festgestellt werden kann. Sollten Sie jetzt nicht schwanger sein, würde ich Ihnen raten es nicht als Fehlgeburt zu betrachten, sondern als relativ normalen, wenn auch frustrierenden, Vorgang. Was Ihr Arzt so früh sehen konnte, dass er eindeutig eine Schwangerschaft per US feststellen konnte, ist mir nicht so klar. Wenn es nur eine ganz leichte Blutung ist, könnte es sein, dass die Schwangerschaft trotzdem besteht. Sicher feststellen läßt sich dass, wenn die nächste Periode ausbleibt. Dann müßte auch deutlich etwas im US sichtbar sein. Wahrscheinlichkeiten lassen sich dafür nicht angeben.
Alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "Blutung nach positivem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: