Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Probeme durch Gebärmutterlage?"

Anonym

Frage vom 04.08.2005

Liebes Hebammen-Team,
mein Freund und ich planen ein Baby. Die Voruntersuchung bei meinem FA ergab keinerlei Besonderheiten bis auf eine: Meine Gebärmutter ist leicht nach hinten gesenkt und der Muttermund ist von Haus aus leicht offen. Er meinte, dass das aber kein Problem sein würde (auch nicht um schwanger zu werden). Man müsse die Gebärmutter ab einem gewissen Zeitpunkt aufrichten. Meine Frage: Mit welchen Problemen muss ich bei einer Schwangerschaft aufgrund dieser Diagnose rechnen? Ist es wirklich kein Problem für mich schwanger zu werden?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüsse

Anonym

Antwort vom 04.08.2005

Hallo, die meisten Frauen werden schwanger, ohne etwas von Ihren "Problemen" zu erahnen. In der Regel richten sich die Gebärmütter im Laufe der ersten Schwangerschaftswochen von alleine auf, ...ohne jegliche Manipulation. Gehen sie Ihr "Unternehmen" erst mal an. So wie Ihr Arzt, denke ich nicht, das Probleme zu erwarten sind. Alles Gute, Ina

25
Kommentare zu "Probeme durch Gebärmutterlage?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: