Themenbereich: Abstillen

"Abstillen: Tipps zur Dosierung ..."

Anonym

Frage vom 05.08.2005

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 9 Tage alt. Da ich mich mit dem Stillen gar nicht wohl fühle bekommt die Kleine seit 3 Tagen Fläschchen und Muttermilch im Wechsel.
Ich würde jedoch gern ganz abstillen, wenn möglich mit Phyolacca D2.
Welche Dosierung wäre da die richtige, und kann bis zum Ende der Milchbildung weiter gestillt werden, oder sollte das Baby die Milch nicht mehr trinken???
Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 05.08.2005

Hallo, Sie können mit Phytolacca D2( mehrmals tägl. 2 Globulis einnehmen, bis die Brust weich bleibt)abstillen und langsam eine Stillmahlzeit nach der anderen durch Ersaztnahrung ersetzen. Solange MM noch vorhanden ist, können Sie noch stillen. Neben Phytolacca, können Sie Salbeitee trinken und regelmäßig nach jedem Stillen kühle Quarkwickel auflegen. Wenn die Brust spannt und eigentlich wäre eine Flaschenmahlzeit dran, können Sie die Brust ausstreichen.

20
Kommentare zu "Abstillen: Tipps zur Dosierung ..."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: