Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Eisprung nach 18 Jahren Pilleneinnahme?"

Anonym

Frage vom 05.08.2005

Hallo Liebes Hebammenteam,
ich habe eine Frage zum Eisprung.

Kurze Erklärung vorne weg. Ich bin 34 Jahre und habe meine letzte Pille Ende Mai 2005 genommen. Davor hatte ich ca. 18 Jahre die Pille genommen. Mir ist klar, dass ich nun erst einmal eine unregelmäßigen Zyklus habe. Der 1. war 30 Tage, der 2. war 26 Tage und nun der 3. war 36 Tage lang.

Nun meine Frage: In allen Zyklen hatte ich jeweils einen Tag dabei, an dem ich ein Ziehen im Unterleib hatte. Leider habe ich mir den Tag nicht gemerkt. Aber er war ziemlich in der Mitte der Zyklen. Kann es sein, dass es sich dabei um meine Eisprung gehandelt hat? Kann ich davon ausgehen, dass ich, wenn ich diese Schmerzen habe, auch wirklich einen Eisprung habe. Auch bereits nach so langer Einnahme der Pille? Oder kann das ein anderer Schmerz gewesen sein?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Anonym

Antwort vom 05.08.2005

Hallo, das kann ein Eisprung gewesen sein, muss aber nicht. Führen Sie doch mal eine Temperarturkurve und beobachten die Schleimveränderungen des Vaginalsekretes, dass ist deutlich aussagekräftiger als ein Ziehen. Die lange Pilleneinnahme muss nicht bedeuten, dass es lange dauert bis Sie einen Eisprung haben. Das ist auch vom Pillentyp abhängig und nicht bei jeder Frau gleich.

22
Kommentare zu "Eisprung nach 18 Jahren Pilleneinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: