Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zeit des Eisprungs genau ermittelbar?"

Anonym

Frage vom 06.08.2005

Hallo liebes Hebammen-Team

Leider habe ich einen unregelmäßigen Zyklus von 28-31 Tagen. Daher weiss ich leider nie so genau wann ich einen ES habe. Die Ovulationstests sind mir etwas zu teuer. Können Sie mir vielleicht sagen wann die wahrscheinliche Zeit für einen ES bei diesem Zyklus ist? Jetzt nochmal eine Frage zum Cervixschleim.
Ich habe den Schleim schon längere Zeit beobachtet und habe festgestellt das ich den Schleim schon genau 4 Tage nach meiner Mens habe und am 5.Tag ist er fädenziehend. Das ist doch aber ein Hinweis darauf das der ES bald bevorsteht oder? In dieser Zeit des Schleimes sollte man doch dann auch Verkehr haben,oder? Laut eines Eisprungkalenders liegen meine fruchtbaren Tage aber immer erst viel später, so das ich nach diesem Kalender meinen Schleim auch nicht mehr habe. Wonach soll ich denn jetzt gehen? Ich habe immer gedacht das der Cervixschleim ein sicherer Hinweis auf den ES ist, und das man dann auch in dieser Zeit Verkehr haben sollte. Kann ich mich denn darauf verlassen wenn der Schleim diese Eigenschaften hat( fädenziehend) das es dann auch der ideale Zeitpunkt ist um Verkehr zu haben? Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

Mfg

Anonym

Antwort vom 08.08.2005

Hallo, Sie müssen den Eisprung nach dem 1. Tag der Periode berechnen. Ungefähr zwischen den 11.- 16. Tag nach dem Beginn der letzten Periode ist Ihr Eisprung. Wenn der Cervixschleim dehnbar wird, ist der optimale Zeitpunkt für Geschlechtsverkehr. Die Samen haben dann ideale Bedingungen. Außerdem "überleben" die männlichen Samen natürlich einige Tage, somit sind kleine "Zyklusverschiebungen" kein Problem. Alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "Zeit des Eisprungs genau ermittelbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: