Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wasserablagerungen in der SS: Was hilft?"

Anonym

Frage vom 08.08.2005

Ich (32. ssw) habe schon seit der 20. ssw Wasserablagerungen in den Beinen und Fussgelenken. Jetzt haben sich (dank des kuehleren Wetters) die Wasserablagerungen soweit zurueckgebildet, ausser in meinem linken Bein. Das ist nach wie vor geschwollen (zwar nicht so schlimm wie vorher, aber trotzdem auffaellig gegenueber dem rechten Bein). Was bedeuted das und muss ich mir gedanken machen?

Anonym

Antwort vom 08.08.2005

Hallo, nein, nur einseitige Wassereinlagerungen sind kein größeres Problem als Wassereinlagerungen in beiden Beinen. Schauen sie auch mal auf die Seite der www.gestose-frauen.de/. Vielleicht finden Sie dort noch Tipps, die Sie bisher noch nicht beachtet haben. Herzliche Grüße, Ina

24
Kommentare zu "Wasserablagerungen in der SS: Was hilft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: