Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kindsbewegungen: wie oft ist normal?"

Anonym

Frage vom 08.08.2005

Hallo!
Ich bin in der 22. SSW und bin etwas verunsichert. Wie oft am Tag sollte man die Kindsbewegungen spüren?
Im Internet findet man auch ziemlich viele Horrorgeschichten in Bezug auf Totgeburten. Ist es wahr, dass sie wirklich so häufig vorkommen? Die Schwangerschaft kann ich nicht wirklich geniessen, weil ich mir ziemlich große Sorgen mache, dass mir so etwas auch passieren könnte. Ich hoffe Sie können mir meine Angst etwas nehmen.

Anonym

Antwort vom 08.08.2005

Hallo, wie oft und wann man ein Kind spürt ist so verschieden wie die Kinder die da getragen werden auch. So kann man Ihnen leider keine Zahl nennen. Ihr Kind sollten Ihnen in der Art wie es ist vertraut erscheinen in seinen Bewegungsmustern. Schlußendlich ist es so, dass 80% aller Kinder gesund und munter zu Welt kommen und somit nur die wenigsten im Bauch Ihrer Mütter versterben oder eben nicht ganz so gesund zu uns kommen. Die Sorge wird Sie immer begleiten, versuchen Sie Ihren Partner miteinzubeziehen, dann trägt es sich etwas leichter. Versuche Sie ihrem Kind das Vertrauen entgegen zu bringen, dass es bei Ihnen bleibt und sich gut entwickeln wird.Gruß Judith

21
Kommentare zu "Kindsbewegungen: wie oft ist normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: