Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Baby trinkt und isst sehr wenig - was tun?"

Anonym

Frage vom 08.08.2005

Hallo Hebammenteam! Mein Sohn ist 5 Monate alt. Ich hatte nicht die Absicht abzustillen, aber die Milch wird immer weniger. Nach jedem Stillen weint er, weil er hungrig ist (90 ist zu wenig für ein 5 Monate altes Baby).
Ich versuchte ihm Milchnachrung zu geben, aber er nimmt die Flasche nicht, auch weder aus dem Glas, noch aus dem Trinkebecher will er trinken.
Er weint lieber, aber er nimmt keine Flüssigkeit zu sich (weder Tee, noch Babywasser, noch Babyobstsft), nur gestillt werden möchte er. Was soll ich machen, damit er die Flasche nimmt? Ich bin total ratlos, da ich Angst habe, dass er austrocknet.
Danke für die Hilfe!

Anonym

Antwort vom 09.08.2005

Hallo, Kinder, die ausschließlich gestillt werden, tun sich häufig schwer mit Flasche und Co.
In der Apotheke gibt es ein sog. Brusternährungsset der Firma Medela( es ist nicht ganz billig). In einen Behälter, der um den Hals der Mutter hängt, wird Ersatznahrung gefüllt, die durch einen feinen Schlauch an die Warze der Mutter geleitet wird. Dort wird der Schlauch fixiert und wenn das Kind anfängt zu saugen, wird der Verschluß geöffnet. So saugt das Kind an der Brust, bekommt aber zusätzlich Milch aus dem Behälter. Wenn viel MM kommt, verbraucht er weniger Milch aus dem Behälter, kommt weniger MM, fließt mehr Ersatzmilch. Das Ankleben und die richtige Handhabe, braucht ein paar Übungen, aber es gewährleistet, dass das Kind genügend Nahrung bekommt.
Eine weitere Methode, die allerdings ein bißchen mühsam ist, da es langsam vorangeht, wäre wenn Sie die Ersatzmilch mit einem Löffel füttern.
Sie können mit Haferflocken , Getreidekaffee, Malzbier und alkoholfreies Weizenbier versuchen die Milchmenge zu steigern, Homöop. kann das Schüsslersalz Silicea D12 bei allen Mangelzuständen helfen( 5-10 Tabl. morgs in Wasser aufgelöst schluckweise trinken).
Nun probieren Sie aus, inwieweit Sie zurecht kommen, ansonsten melden Sie sich bitte wieder.

24
Kommentare zu "Baby trinkt und isst sehr wenig - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: