Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zyste - Anzeichen und Symptome"

Anonym

Frage vom 09.08.2005

Hallo liebes Hebammenteam. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Hier kurz meine Geschichte:

Ich habe im April die Pille abgesetzt und hatte hiernach zunächst 2x normal meine Periode im Mai und im Juni. Im Juni hatte ich sie jedoch nach der normalen Periode gleich eine gute Woche später noch einmal. Seither habe ich immer nur Schmierblutungen und zwar vom 16.bis 18.7. u. 28.7. sowie vom 30.7-31.7. Hinzu kommt seit Ende Juni immer mal wieder ein leichtes Ziehen im Unterleib, mal mehr mal weniger. Ich hab das Ziehen manchmal ein paar Tage hintereinander, dann ist es für zwei/drei Tage weg. Ich habe bereits einen Schwangerschaftstest gemacht, den letzten vorsorglich am 06.08. Alle negativ, was ich mir schon dachte. Ich mache mir nun aber wirklich ernsthaft Gedanken, warum das Ziehen im Unterleib nicht weggeht. Könnte ich eine Zyste haben?
Ich führe nun auch seit dem 16.7. einen Temparaturkalender. Leider scheine ich auch keinen Eisprung zu haben.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=36434&user_id=565066

Bei meiner Frauenärzin bekomme ich so schnell keinen Termin, weil ich von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr arbeite.

Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Anonym

Antwort vom 09.08.2005

Hallo, die Ursachen Ihrer Beschwerden kann man nicht über das Internet beurteilen. Es kann sein, dass Ihr Zyklus probiert sich einzuspielen, es kann ein Myom oder eine Zyste sein. Es gibt aber auch noch eine Menge andere Sachen, die einen Zyklus stören können wie z.B. Endomitriose oder Hormonschwankungen. Sie können es nur durch den Arzt abklären lassen. Ihr Arbeitgeber muß Ihnen übrigens für Arztbesuche frei geben. Alles Gute, Ina

22
Kommentare zu "Zyste - Anzeichen und Symptome"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: