Themenbereich: Impfen

"Impfungen - ab wann sind welche empfohlen?"

Anonym

Frage vom 10.08.2005

meine tochter ist jetzt 4 monate alt. vor 1 monat habe ich sie beim kinderarzt die 1. 6-fach-impfung machen lassen. meine hebamme hat jetzt gemeint, dass das im 1. jahr noch nicht notwendig wäre, eher zu viel stress für die kleinen. mein neuer kinderarzt meint hingegen, ich sollte auf jeden fall die anderen 2 impfungen auch noch machen. was raten Sie?

Anonym

Antwort vom 11.08.2005

Hallo, jede Impfung zählt, auch wenn man die Folgeimpfungen erst viel später gibt (z.B. erst nach einem Jahr). Ich bin persönlich auch kein Befürworter der Standartimpfungen im ersten Lebensjahr. Es würde aber hier den Rahmen sprengen, um auf alle Impfstoffe einzeln einzugehen. Ich rate Ihnen, sich noch ausführlicher zu informieren, welche Impfungen wann wirklich sinnvoll sind. Ein gutes Buch ist „Impfen Pro und Contra“ von Martin Hirte. Zu diesen frühen (6-fach)-Impfungen kam es aus impfpolitischen Gründen: durch die vielen U’s im ersten Lebensjahr erreicht man die Säuglinge einfach. Gegen das Impfen spricht, dass es zu Impf-(Spät)folgen verschiedener Art kommen kann. Wenn Ihre Tochter die Impfung gut weggesteckt hat, können Sie auch gut noch mit weiteren Impfungen abwarten. Bei Nebenwirkungen kann eine homöopathische Behandlung Wunder wirken!
Alles Gute, Barbara

28
Kommentare zu "Impfungen - ab wann sind welche empfohlen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: