Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Anzeichen einer Eileiterschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 10.08.2005

Hallo!
War heute beim FA wegen ziehen im li. Unterbauch bei posit. HCG-Test;
er konnte im U-Schall nur ein echoleeres Areal von 2,5mm DM erkennen(vag.Sonso)

kann ich somit eine Eileiterschwangerschaft ausschließen?
Ist das ziehen normal?
ist es ein intakte Schwangerschaft (lt. Fa 4+4SSW)
bin etwas beunruhigt da mein Gyn jetzt 2 wochen auf Urlaub ist!

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 11.08.2005

Hallo, damit dürfen Sie eine Eileiterschwangerschaft aussschliessen. Ob die Schwangerschaft intakt ist lässt sich in diesem extremst frühen Stadium nicht sagen. Da müssen Sie nun Gebuld aufbringen und sicher auch noch einige Wochen. Aussagekräftiger werden Ultraschallbilder so ab der 9-10. Woche.Das ziehen ist nicht unüblich, das dürfen Sie als normal ansehen. Dass der Arzt in Urlaub ist, ist kein Problem, die nächste Untersuchung wäre sowieso erst in 4 Wochen. Bei Problemen müssten Sie den Vertretungsarzt aufsuchen. Zur Zeit und auch in den kommenden Wochen werden Sie diese Unsicherheit sicher behalten, nutzen Sie die Zeit Vertrauen in Ihr Kind und sich wachsen zu lassen. Gruß Judith

27
Kommentare zu "Anzeichen einer Eileiterschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: