Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zwillinge: Im Mutterleib erkennbar, ob ein- oder zweieiig?"

Anonym

Frage vom 10.08.2005

hallo liebes hebammenteam,

bin in der 34 SSW mit zwillingen schwanger und habe eine frage zu deren entwicklung. für jede mutter ist es natürlich sehr interessant zu wissen, ob ihre zwillinge eineiig, oder zweieiig sind. dass man diese frage nicht mit 100% genauigkeit beantworten kann weiß ich ja schon. ausser man macht einen gentest.
bis jetzt entwickelten sich die zwillinge gleich. heute bekam ich von meinem frauenarzt jedoch die info, dass der eine um ca. 230g schwerer ist und einen größeren kopfumfang hat.
nun meine frage. ist eine unterschiedliche entwicklung der zwillinge im mutterleib, eine indikation dafür, dass es zweieiige zwillinge sind? denn man sagt ja eineiige sind wie "klone", in der entwicklung gleich!?

Anonym

Antwort vom 11.08.2005

Hallo, eineiig sein bedeutet, dass zwei aus genau demselben Erbgut entstanden sind. Das kommt in ca. 25% aller Zwillingsschwangerschaften vor. Der viel größere Teil sind demnach die zweieiigen. Da ich davon ausgehe, dass Sie mit einem guten Ultraschallgerät von einem erfahrenen FA geschallt werden, kann es sein, dass die zwei gerade tatsächlich etwas im Gewicht und in den Maßen unterschiedlich sind. Es ist dennoch definitiv kein sicheres Zeichen für eine Zweieiigkeit. Bei der Geburt werden Sie mehr erfahren… Alles Gute,Barbara

20
Kommentare zu "Zwillinge: Im Mutterleib erkennbar, ob ein- oder zweieiig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: