Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Welche Beikost sättigt für die Nacht?"

Anonym

Frage vom 11.08.2005

Liebe Hebamme,
meine Tochter ist 6,5 Monate alt. Ich habe sie bis jetzt voll gestillt und sie hat die letzten 3 Monate von 20.00 Uhr bis ca. 6.00/7.00 Uhr morgens durchgeschlafen. Nach unserem Urlaub vor 2 Wochen hat sie leider das Durchschlafen aufgegeben und möchte ca. 2x pro nacht gestillt werden. Da ich den Verdacht hatte, daß sie evtl. abends nicht mehr genug Milch von mir bekommt habe ich auch bereits versucht, das abendliche Stillen mit einer Flasche HA 1 - Milch zu ersetzen. Diese hat sie aber leider nicht genommen. Nun habe ich vor 2 Tagen mit dem Abstillen begonnen (mittags ersteinmal mit Karotte) und plane jetzt langsam die Mahlzeiten zu ersetzen, wie Sie es auch in zahlrichen Antworten bereit beschrieben haben. Da aber der Abendbrei ja erst ziemlich gegen Ende der Abstillzeit eingeführt wird, löst das ja nicht mein Problem mit den Nächten und meiner Befürchtung daß sie abends nicht satt genug wird um die ganze Nacht durchzuschlafen. Haben Sie hierfür einen Tipp oder einen Lösungsvorschlag? Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen, herzliche Grüße

Anonym

Antwort vom 12.08.2005

Hallo, der Abendbrei, wird deswegen erst ab ca. 9 Monaten empfohlen, da er in der Regel Vollmilch enthält, dass die Kinder erst gegen Ende des ersten LJ. bekommen sollen. Wenn Sie aber einen Getreidebrei selber kochen und ihn mit Wasser kochen und nach dem Abkühlen mit abgepumpter MM sämig rühren, können Sie den Brei auch versuchen früher einzuführen.
Im Bioladen finden Sie milchfreie Breie, die ausschließlich mit Wasser angerührt werden und auch kein Milchpulver enthalten. Evt. können Sie, zusätzlich zur MM, ein bißchen geriebenes Obst unterrühren.

24
Kommentare zu "Welche Beikost sättigt für die Nacht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: