Themenbereich: Stillen allgemein

"Brusthütchen kurz- oder langfristig einsetzbar???"

Anonym

Frage vom 12.08.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt und da meine Brustwarzen zu flach sind, stille ich von Anfang an mit Brusthütchen. Nun habe ich per Zufall noch einmal die Gebrauchsanweisung der Brusthütchen in die Hände bekommen und sie gelesen. Darin steht: " ... Dabei ist zu beachten, dass diese (Brusthütchen) möglichst kurzzeitig eingesetzt werden, da sie die Milchbildung beeinflussen können." Ich habe es einige Male schon ohne die Brusthütchen probiert, aber ohne das Hütchen klappt es leider nicht. Im Übrigen hat mir meine Hebamme empfohlen, mit Brusthütchen zu stillen. Ich bin jetzt jedoch ein wenig unsicher. Warum sollen die Brusthütchen nur kurzzeitig eingesetzt werden? Spricht etwas dagegen, sie doch langfristig zu benutzen, wenn doch alles in Ordnung ist?

Vielen Dank schon im Voraus!

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 12.08.2005

Hallo, die Hütchen sind in keiner Weise schädlich für das Kind, allerdings KANN (und dies ist nicht zwingend) die MMproduktion ein wenig nachlassen, Ursache ist, dass durch die Hütchen die Brust nicht so gut angeregt wird, wie wenn das Kind direkt an der Brust augt.
Allerdings kenne ich Frauen, die Kinder 9 Monate voll gestill haben, obwohl sie die komplette Stillzeit ein Hütchen verwendet haben.
Eigentlich kann fast jedes Kind es schaffen, auch an einer flachen Warze zu trinken, es erfortdert aber sehr viel Geduld seitens der Mutter. Sie können anfangs ihn mit Hütchen stillen und wenn er nicht mehr ganz hungrig ist und die Brust nicht mehr ganz voll, das Hütchen abnehmen und versuchen ihn ohne anzulegen.Immer wieder ohne Streß und Druck, wenn es klappt ist es toll, wenn nicht dann ist es einfach so, irgendwann manchmal nach 3-4 Monaten, kann er es plötzlich von heute auf morgen ohne Hütchen. Und falls es nie ohne Hütchen klappen sollte, dann ist das auch in Ordnung.

20
Kommentare zu "Brusthütchen kurz- oder langfristig einsetzbar???"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: