Themenbereich:

"Haarausfall beim Baby weist auf Alopecia Areata hin?"

Anonym

Frage vom 12.08.2005

Unsere Tochter ist 10 Wochen alt. Sie verliert seit ihrer Geburt viele Haare, was uns nie besonders bedrückt hat, da es ja normal zu sein scheint - auch ihr Brüderchen hatte das.

Nun haben wir gestern aber festgestellt, daß sie unterhalb des linken Ohres ganz am Rande des Haaransatzes einen fast völlig haarfreien Kreis hat, ca. 1,5 cm mal 1,5 cm. In der Mitte sind noch ein paar schwarze Haare.

Mein Mann hatte schon zweimal Phasen mit Alopecia Areata und ist nun ziemlich nervös, dass Katrina dies jetzt schon geerbt hat.

Können Sie uns helfen oder zumindest informieren?

Antwort vom 12.08.2005

-Nach meinem Informationsstand ist bisher ungeklärt, welche Ursachen der kreisrunde Haarausfall hat, und ob er vererbt wird. Außerdem aber es ist fraglich, ob sich das jetzt schon anhand des normalen Säuglings-Haarwechsels diagnostizieren lässt. Die kahlen Stellen beim Sgl. kommen oft auch von der Lagerung und verwachsen sich vollständig, wenn die Kleinen sich im Schlaf selbst drehen und immer wieder andere Lagen einnehmen. Erwähnen Sie es beim nächsten KiArzt-Besuch aber machen Sie sich mal nicht allzu viele Sorgen, Säuglinge wechseln ihre Kopfbehaarung –ähnlich wie Tierkinder ihr Fellkleid! – oft mehrmals komplett, das ist erst mal nicht beunruhigend!

14
Kommentare zu "Haarausfall beim Baby weist auf Alopecia Areata hin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: