Themenbereich:

"Babyakne oder Neurodermitis?"

Anonym

Frage vom 14.08.2005

Hallo Hebammenteam! Meine Tochter ist 7 Wochen alt und hat seit 6 Wochen Babyakne. Mittlerweile hat sie eine extrem trockene Haut bekommen, die sich an einigen Stellen auch pellt. Zudem bekommt sie immer rote Flecken im Gesicht, die besonders im Wachzustand sehr stark sind und aussehen, als ob Sie Masern hätte. Ist das noch Babyakne oder kann das auch Neurodermitis sein?

Antwort vom 15.08.2005

Es ist seh wahrscheinlich noch eine Form von Neugeborenenakne, das kann schon mal so lange gehen. Machen müssen Sie da eigentlich gar nichts; wenn die Haut sehr trocken ist, können Sie nach dem Waschen mit klarem Wasser und sauberem, weichen Waschlappen auf die noch leicht feuchte Haut ganz dünn reines Mandelöl auftragen, aber wirklich nur so wenig, dass die Haut danach nicht speckig glänzt (wenn doch, dann beim nächsten Mal weniger nehmen). Wahrscheinlich ist Ihre Kleine von den Pickelchen überhaupt nicht beeinträchtigt, meist sind es eher die Erwachsenen, die sich daran störe, weil man sich "zarte Babyhaut" eben anders vorstellt... Aber warten Sie es ab, das wird schon noch!!

25
Kommentare zu "Babyakne oder Neurodermitis?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: