Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"In welcher SSW ist eine Ausschabung üblich?"

Anonym

Frage vom 16.08.2005

Hallo,
ich bin seit gestern ziemlich verwirrt und hoffe, daß Sie mir helfen können. Der erste Tag meiner letzten Periode war der 30.06.05. Vor ca. zwei Wochen habe ich einen Test gemacht, der positiv ausgefallen ist. Der Besuch beim FA hat diese bestätigt. Da zu dem Zeitpkt. lediglich die Fruchthöhle zu sehen war sollte ich in einer Woche erneut zur Untersuchung kommen. Die gestrige Untersuchung hat ergeben, daß die Fruchthöhle gewachen ist, ein Dottersack auch zu erkennen ist, jedoch konnte sie keinen Embryo sehen. Ich habe jetzt 5 Tagen erneut einen Termin. Wenn an dem TAg auch nichts zu sehen sein sollte, möchte sie nächste Woche eine Ausschabung vornehmen. Der gestrige Bluttest hat einen Wert von 21.431 ergeben. Ich wäre lt. Berechnung in der 7. Woche. Was mich jetzt irritiert ist, daß ich in diversen Foren gelesen habe, daß in vielen Fällen erst ab der 9. Woche was zu erkennen sei.
Bei einem negativem Ergebnis bei der nächsten Untersuchung möchte ich mir auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Was sagen Sie zu meinem Fall? Ist es für eine Ausschabung nicht zu früh? Ich weiß echt nicht mehr weiter. Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 16.08.2005

Hallo, ich würde auf keinen Fall eine so schnelle Ausschabung vornehmen lassen. Wenn zu dem fehlendem Embryo auch eine fallendes HCG (Blutwert, der bei Ihnen gemessen wurde) dazukommt ist von einer Fehlgeburt auszugehen, aber bei dem was Sie beschreiben würde ich an eine intakte Schwangerschaft denken und nicht an eine Fehlgeburt. Mit Sicherheit ist es auch besser die Ultraschalltermine nicht so knapp zu legen, sagen Sie den Termin ab und lassen Sie besser 10-14 Tage dazwischen. Die Unterschiede sind so viel signifikanter und Sie werden nicht ständig des schönen Gefühls beraubt ein Kind zu erwarten. Die Vorsoge liegt in Ihren Händen, es gibt keinen Grund eine Frau in dieser Woche wöchentlich einzubestellen. Sinnvoller ist es die Abstände so zu legen, dass Ihr Kind auch Zeit zum Wachsen hat und nicht ständig gestört wird.Denken Sie mal über eine Hebammenbetreuung nach. Gruß Judith

24
Kommentare zu "In welcher SSW ist eine Ausschabung üblich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: