Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Beschwerden durch Nahrungsumstellung?"

Anonym

Frage vom 16.08.2005

hallo,
meine tochter ist 14 wochen alt. bis gestern mittag hat sie humana pre bekommen. da sie in der letzten zeit sehr schlecht getrunken hat und sehr harten sruhlgang hatte, habe ich gestern abend auf hipp pre umgestellt. wirklich besser trinkt sie aber nicht und dazu kommt noch, daß sie deutlich mehr spuckt (sehr viel), als bei humana. kann das an der neuen milch liegen??? soll ich wieder humana geben, oder noch abwarten... oder kann ich noch eine andere marke ausprobieren???
meine 2.frage: meine tochter schreit sehr oft nach dem essen und läßt sich durch nichts beruhigen... manchmal stößt sie schon nach 100 ml den sauger aus und fängt bitterlich an zu weinen... was kann das sein???? kann das auch an der nahrung liegen?
vielen dank & lieben gruß

Anonym

Antwort vom 16.08.2005

Hallo, ob das Spucken an der neuen Nahrung liegt, wird sich erst nach ein paar Tagen sagen lassen, denn nach nur einem Tag, kann es ja Zufall sein. Also warten Sie erstmal noch ab. Sie können aber falls es nicht besser wird, auch eine andere Pre-Milch ausprobieren.
So wie Sie das Verhalten ihrer Tochter beschreiben, hört es sich für mich an, als würde sie Verdaungsschmerzen/ Blähungen haben. Weinen nach oder unter dem Essen. Vielleicht liegt es an der bisherigen Nahrung, vielleicht plagt sie der feste Stuhl, den sie nicht raus bekommt.
Sie können versuchen einen Teel- Eßl. Sonnenblumenöl in einen kleinen Schluck Milch vor der eigentlichen Flasche zu füttern- das hilft gegen den harten Stuhl. Wenn Sie die Milch anstatt mit Wasser mit Fencheltee anrühren, können manche Kinder besser die Luft verarbeiten.
Ansonsten kann Ihnen ein Homöopath helfen die evt. Verdauungsbeschwerden zu behamdeln oder auch ein Osteopath kann hier wirklich gut helfen.

20
Kommentare zu "Beschwerden durch Nahrungsumstellung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: