Themenbereich: Schlafen

"Baby spuckt Schnuller immer raus - Tipps"

Anonym

Frage vom 17.08.2005

Hallo, mein Sohn ist 7 Wochen alt. Nach dem Stillen in der Nacht schläft er an der Brust ein, doch wenn ich ihn dann ins Bett lege ist er wieder hellwach, deswegen gebe ich dann den Nuggi zum einschlafen. Allerdings nugelt er dann so heftig, dass der Nuggi immer wieder rausfällt und er anfängt zu schreien. Zuerst dachte ich, er hätte doch noch hunger, doch nach einigen Zügen an der Brust schlief er wieder.
Was gibt es für Tricks, das der Nuggi drinbleibt? Ich kann ihn doch nicht festkleben:-)
Meine Mutter behauptet, ich verwöhne ihn zu sehr, wenn ich ihn zu mir ins Bett nehme. Stimmt das? Schläft er dann nicht mehr gern allein im Bett?
Vielen Dank

Antwort vom 17.08.2005

Ihr Sohn ist noch so klein, der muss das erst noch lernen, wie er saugen muss, damit der Schnuller drin bleibt, festkleben wird nicht nötig sein ;-))!
Das Problem des "Verwöhnens" taucht immer wieder auf; die Generation Ihrer Mutter hat eben ganz strenge Regeln gelernt, wie man ein Baby zu versorgen und zu erziehen hat. Es kann schon sein, dass es eine Phase der strengen Konsequenz bedarf, wenn Sie später einmal Ihren Sohn ans eigene Bettchen gewöhnen wollen. Tatsache ist aber, dass er jetzt noch sehr viel Nähe braucht, sich von seine psychologischen Entwicklung her auch als "Einheit" mit Ihnen empfindet, daher ist es ganz richtig, ihm auch viel Nähe zuteil werden zu lassen. Und wahrscheinlich geht es Ihnen auch (noch) besser, wenn Sie ihn nahe bei sich haben. Ein schönes Buch zur Entwicklung und den Bedürfnissen des Babys ist "Babyjahre", von Remo Largo; evtl. ja auch ein Tipp für die frischgebackene Oma!

26
Kommentare zu "Baby spuckt Schnuller immer raus - Tipps"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: