Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Moenchspfeffer unverträglich?"

Anonym

Frage vom 17.08.2005

Hallo, ich hatte sie schon mal darauf angesprochen wegen dem Moenchspfeffer, angeblich bin ich nicht schwanger vom Arzt aus, aber die Symptome (Brust und Bauch ziehen) sind immer noch da. Es soll angeblich der Eisprung sein und somit hatten mein Mann und ich auch GV, aber eigentlich habe ich nun Angst, dass ich das Moenchspfeffer nicht vertrage. Kann das sein oder versteife ich mich so sehr, dass ich mir die ganze Sache nur einbilde? Bitte helfen sie mir, wir moechten so gerne noch ein Geschwisterchen fuer unsere Tochter.
Vielen Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 17.08.2005

Hallo, das ist natürlich via Netz kaum zu beantworten. Ich kann so leider nicht beurteilen, ob Sie den Mönchspfeffer vertragen oder nicht, was haben Sie denn für Beschwerden dadurch? Auch ob Sie sich das alles einbilden.... Was bilden Sie sich denn möglicherweise ein? Wollen Sie nicht mal versuchen vor Ort Kontakt zu einen Heilpraktiker oder Akupunteur aufzunehmen, dann könnte er/sie auch prüfen, ob der Mönchspfeffer überhaupt das Richtige für Sie ist und vielleicht könnte Ihnen einer von beiden auch helfen ein bisschen mehr Ruhe in diesem Warten auf eine neue Schwangerschaft zu finden. Ich denke der Druck unter dem Sie stehen tut Ihnen nicht gut und macht das Schwangerwerden auch nicht leichter. Sie können sich auch gerne wieder hier melden, aber dann brauch ich ein bisschen mehr Info....Gruß Judith

15
Kommentare zu "Moenchspfeffer unverträglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: