Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schwangerschaftsanzeichen?!"

Anonym

Frage vom 18.08.2005

Liebes Hebammen Team.
Erstmal ein großes Lob an diese Seite. Hat mir schon viel geholfen, besonders dass ich mit meinem Problem nicht alleine bin. Nun zu meinem Problem. Habe im Dez. 2004 die Pille abgesetzt. Hatte in den letzten 10 Mon. einen Zyklus von 28 Tagen bis auf 2 Ausnahmen von 35 Tagen. Nehme jetzt seit 2 Mon. Dexamethason. Meine letzte Periode war am 11.07. davor am 13.06. Habe am 16.08 einen SS Test gemacht der negativ war. Habe seit ca. zwei Wochen erhöhten Harndrang und Ziehen im unteren Rückenbereich. Bei meiner ersten Schwangerschaft 1998 wobei ich es im 4. Monat verloren hatte, hatte ich dieselben Symtome. Kann es also sein, dass ich trotz negativem Test schwanger bin?? Hoffe auf ihre baldige Antwort, wir wünschen uns sehr ein Kind.

Anonym

Antwort vom 18.08.2005

Hallo,es kann durchaus sein, dass Sie trotz negativem Test schwanger sind, es kann aber auch sein, dass es sich um einen längeren Zyklus handelt. Warten Sie nochmals ein wenig ab, hören und fühlen Sie gut in sich hinein, vielleicht war auch nur der Eisprung später als erwartet? Alles Gute und baldigen Erfolg!Barbara

23
Kommentare zu "Schwangerschaftsanzeichen?!"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: