Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Einlauf vor der Geburt normal?"

Anonym

Frage vom 19.08.2005

Ich mache mir Gedanken über die Austreibungsphase. Man presst ja mit aller Kraft und dabei kann es ja auch vorkommen, dass etwas Kot aus dem After kommt. Ist es ratsam, vorher einen Einlauf zubekommen? Passiert so etwas häufig?

Antwort vom 19.08.2005

Da das Baby beim Geboren-werden allen Platz braucht, den es haben kann, kommt es tatsächlich oft vor, dass Stuhlgang kommt. Die Natur hat dem ein bisschen vorgebeugt, indem sie dafür sorgt, dass die meistem Frauen zu Geburtsbeginn Durchfall haben, wobei der Darm weitgehend entleert wird. Eine Zeitlang war es auch üblich, allen Frauen in der Eröffnungsphase einen Einlauf zu verabreichen. Da dies sich nicht als "geburtsfördernd" erwiesen hat (was man eigentlich lange Zeit vermutet hat), ist es heute nicht mehr unbedingt üblich. Wenn Sie einen Einlauf haben wollen, werden Sie ihn bestimmt bekommen können, wenn nicht medizinische Gründe dagegen sprechen (was unwahrscheinlich ist). Wenn Sie aber nicht gerade tagelang Verstopfung hatten, wird das nicht zwingend notwendig sein. Wenn bei der geburt Ihres Babys dann Stuhlgang abgeht, ist das eben so, das stört niemanden und ist auch hygienisch kein Problem, weil die Hebamme den After mit einem Tuch abdeckt.

24
Kommentare zu "Einlauf vor der Geburt normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: