Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Hoher Puls schlecht in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 19.08.2005

Hallo,
überall lese ich, dass Sport in der Schwangerschaft gut ist, dass der Puls aber nicht über 140 gehen sollte.
Mein Frauenarzt rät mir sogar nicht über 120.
Nun wollte ich am kommenden Wochenende (ich bin dann Mitte der der 8. SW) zu einer viertägigen Radtour starten (dabei 60-80km am Tag fahren) und bin jetzt verunsichert. Wenn es bergauf geht, geht mein Puls gerne mal auf 150 oder sogar 160. In der Ebene kann ich auch bei 120 fahren....
Wie schädlich ist es, wenn ich mal 15 Minuten bis etwa 150 komme?
Kann ich schon Schaden angerichtet haben, da ich in den letzten Tagen zwar drauf geachtet habe, nicht über 140 zu kommen, das aber nicht immer geschafft habe?
Vor der Schwangerschaft bin ich bergauf mit einem Puls von 160-170 gefahren, bei Erholung geht der Puls auch sofort wieder runter und ich kann stundenlang weiterfahren.

Für einen Rat wäre ich Ihnen sehr dankbar

Anonym

Antwort vom 22.08.2005

Hallo, es ist nicht schädlich in der Schwangerschaft durch Sport einen hohen Puls zu bekommen. Wichtig ist, dass Sie gut auf Ihren Körper hören und auch langsamer machen, wenn es Ihr Körper angibt. Inwiefern Sie das bei der Radtour realisieren können, müssen Sie selber einschätzen. Meistens hat man weniger Kondition in der Schwangerschaft. Trinken Sie genug! Alles Gute, Barbara

26
Kommentare zu "Hoher Puls schlecht in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: