Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zeugungstermin errechnen?"

Anonym

Frage vom 21.08.2005

Liebes Hebammenteam,

ich bin verzweifelt und am Boden... Meine Frage ist mir sehr sehr peinlich, aber es muß jetzt raus.

Ich bin jetzt rechnerisch in der 10. SSW und weiß nicht, wer der Vater des Kindes ist. Meine letzte Periode war am 13.06.
Da mein Freund und ich schon seit Monaten Nachwuchs basteln, habe ich die sogenannten Ovulationstests benützt, dieser hat mir für den 16. ZT den Eisprung angezeigt. An diesem Tag, sowie beinahe alle Tage davor hatte ich Sex mit meinem Freund, auch noch nach dem Eisprung unregelmäßig etwa alle 2-3 Tage.

Am 24. ZT passierte nach einem Riesen-Streit und unter Alkohol Geschlechtsverkehr mit meinem Ex-Partner, zu dem ich noch ein sehr gutes Verhältnis habe (hatte!!) - jedoch hat er die Situation schamlos ausgenützt... Es war ein sogenannter "Coitus interruptus", trotzdem...

Mein Zyklus ist leider unregelmäßig, schwankt zwischen 28-32 Tage, daher auch die Ovulationstests.

Zu allem Elend kommt jetzt noch, das der Frauenarzt die Schwangerschaft um genau eine Woche rückdatiert hat, da das Kind zu klein ist. Diese eine Woche würde dann doch genau auf den 24. ZT statt dem 16. ZT passen, also das sich der Eisprung doch trotz Test um eine Woche verschoben hat??

Ich sterbe vor Angst, das dieser einmalige Ausrutscher wirklich dazu geführt hat... Mein Freund freut sich so sehr auf das Kind. Bitte helfen Sie mir, was ist wahrscheinlicher?

Anonym

Antwort vom 22.08.2005

Hallo, der Eisprung am 16.ZT läßt schon eher auf den längeren Zyklus schließen. Unabhängig von dem durch Ultraschalluntersuchung nach hinten geschobenen Entbindungstermin, halte ich die Zeit um den 16.06. für den "Befruchtungszeitraum". Weiter ist ein "Coitus interruptus natürlich keine Verhütungsmethode, aber....immerhin. Eine Garantie kann Ihnen niemand geben, eine letztendliche Gewißheit kann nur ein späterer Vaterschaftstest bringen. Alles Gute, Ina

23
Kommentare zu "Zeugungstermin errechnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: