Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Blutgruppenkonstellation"

Anonym

Frage vom 22.08.2005

Hallo

Konnte leider nichts zum Thema Blutgruppenkonstellation finden!!
Hoffe Sie können mir weiter helfen!?
ich habe die Blutgruppe A negativ. Mein erstes Kind ist positiv deshalb bekam ich während der Schwangerschaft spritzen! Nun möchten Wir ein zweites Kind. (knapp 4 Jahre später). Meine Frage können beim zweiten Kind/ Schwangerschaft Komplikationen auftreten!??
Hatte gelesen das man auch nach der Geburt vom ersten Kind eine Spritze bekommt damit nichts passiert bei dem zweiten...doch Diese bekam ich nicht!!! steht jedenfalls nicht im Mutterpass! Ich hoffe Sie können mir helfen.
Es kann sein das es diesen Monat schon geklappt hat mit der Schwangerschaft.

Ich bitte um Antwort

Vielen dank

Anonym

Antwort vom 23.08.2005

Hallo, in einer ersten Schwangerschaft kann eigentlich nichts passieren, es wurde nur in Deutschland zum Standart erhoben, alle rhesus-negativen Frauen immer um die 30.SSW mit einer Anti-D-Spritze zu immunisieren, außerdem auch nach der Geburt oder bei einer Ausschabung, einer Fruchtwasserpunktion,o.ä.. Sie brauchen sich wegen der zweiten Schwangerschaft keine Sorgen zu machen! Man wird am Anfang wie auch um die 24.SSW einen Antikörpersuchtest machen, der der Bestätigung dient, dass es bisher noch zu keinem Blutaustausch mit Rhesus-positivem Blut kam, und Sie deswegen auch keine Antikörper gegen Ihr Kind bilden. Das ist eigentlich das Entscheidenste! Um dann die Möglichkeit einer Antikörperbildung gegen ihr Kind bis zur Geburt zu unterbinden, gibt man Ihnen wieder um die 30.SSW eine vorbeugende Anti-D Spritze, und dieses mal auch nach der Geburt. Nocheinmal: entscheidend sind die Antikörpersuchtests! Für die Anti-D-Spritzen gibt’s wie bei so vielem auch Befürwörter und kritische Gegner. Alles Gute!Barbara

25
Kommentare zu "Blutgruppenkonstellation"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: